Startseite
    Neues
    Filme: 0-9
    Filme: A-B
    Filme: C-D
    Filme: E-F
    Filme: G-H
    Fillme: I-J
    Filme: K-L
    Filme: M-N
    Filme: O-P
    Filme: Q-R
    Filme: S-T
    Filme: U-V
    Filme: W-Z
  Archiv
  WerWieWas?
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/moviezombie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Filme: M-N

Norbit

(Komödie) USA 2007

Regie: Brian Robbins | Drehuch:Charles Q. Murphy, David Ronn | Darsteller: Eddie Murphy, Thandie Newton, Cuba Gooding Jr. | Dauer: ca. 102min | FSK: ab 12

Wertung: 5 von 10


Handlung:

Weisenkind Norbit hat eine schwere Kindheit. Nur Spielkameradin Kate bringt Freude in sein Leben. Doch als Kate adoptiert wird und das Weisenhaus verlässt ist Norbit wieder einsam. Dafür lernt er bald die "etwas kräftige" Rasputia kennen, die Norbit schnurstraks zu ihrem festen Freund macht.

Norbit und Rasputia heiraten, doch Norbit ist in der Ehe alles andere als Glücklich. Dann begegnet Norbit nach all den Jahren wieder seiner alten Freundin Kate und verliebt sich in sie. Norbit hat nun eine Menge Probleme: Rasputia ist nicht gerade begeistert von der schönen Kate, die zu allem Übel schon einen Verlobten hat. Doch Norbit gibt nicht auf.

Kritik:

Schnell schlägt sich der Zuschauer auf die Seite des liebenswerten aber leicht trotteligen Norbit, der es mit einigen skurrilen Gestalten zu tun bekommt, bevor er seine große Liebe erobern kann.

Kaum erhält Eddie Murphy eine Oscarnominierung für seine Rolle in "Dreamgirls", zwängt er sich schon in ein Fettköstüm um sich in einer netten Klamauk-Komödie so richtig auszutoben. Murphy läuft wieder zu Höchstleistungen auf; seine gleich drei Rollen verkörpert er überzeugend und mit großer Spielfreude. Das Drehbuch jedoch schwächelt etwas; die Schreiber scheinen nicht gerade das beste Gespühr für perfekt gesetzte Pointen zu haben.

Wenn Norbits fettleibiges Monster von einer Ehefrau sich in das Auto quetscht und mit ihren "Titties" auf die Hupe drückt weil der Sitz verstellt ist, kann man ein Lachen kaum unterdrücken. Doch viel witziger wird es in Norbits Geschichte kaum.

Wer Eddie Murphy und seinen "Verrückten Professor" mag, kann sich "Norbit" getrost angucken, doch allzu hohe Erwartungen sollte man nicht mitbringen.

21.3.07 23:48


[erste Seite] [eine Seite zurück]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung