Startseite
    Neues
    Filme: 0-9
    Filme: A-B
    Filme: C-D
    Filme: E-F
    Filme: G-H
    Fillme: I-J
    Filme: K-L
    Filme: M-N
    Filme: O-P
    Filme: Q-R
    Filme: S-T
    Filme: U-V
    Filme: W-Z
  Archiv
  WerWieWas?
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/moviezombie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Voll auf die Nüsse

Dodgeball - A True Underdog Story
(Komödie) USA 2004

Regie: Rawson Marshall Thurber | Drehbuch: Rawson Marshall Thurber | Darsteller: Vince Vaughn, Ben Stiller, Christine Taylor, Jason Bateman | Dauer: ca. 92min. | FSK: ab 6

Wertung: 7 von 10

Handlung:

Fitnessstudiobesitzer Peter Le Fleur, der in den Tag hineinlebt und es mit seinen Schulden nicht so genau nimmt, muss binnen eines Monats 50.000 Dollar auftreiben, weil sein Studio namens "Average's Joe" sonst von der Konzernkette Globo-Gym und dessen aalglattem Boss White Goodman übernommen wird. Eines der wenigen Mitglieder von "Average's Joe" hat die rettende Idee: Es wird ein Dodgeballteam gebildet um nach dem regionalen Vorentscheid die World Dodgeball Championships in Las Vegas und damit ein Preisgeld von 50.000 Dollar zu gewinnen. (Dodgeball funktioniert ähnlich wie unser Völkerball.) Ein "Globo-Gym-Team" ist auch am Start, bestehend aus Muskelpaketen, Profisportlern und Goodman als Anführer. Das werden harte Nüsse für Peters Team...

Kritik:

Bei den Stichworten „Komödie“ und „Ben Stiller“ weiß man eigentlich schon recht genau woran man ist. So auch bei „Voll auf die Nüsse“, was keineswegs schlechte Unterhaltung verspricht. Ben Stiller gibt eine herrlich komische Performance als widerlicher Fitnesstrainer mit dämlichen Sprüchen auf den Lippen und stylishem Bart um dieselbigen. Die anderen Figuren um Symphatieträger Vince Vaughn sind nicht weniger skurril und sorgen durch schräge Aktionen für einige Lacher.

In Punkto Konflikt mit (in diesem Fall recht ausgedehntem) Happy End hält sich „Voll auf die Nüsse“ bewusst an altbekannte Genreregeln, was aber durch ein amüsantes Statement von Mr. Stiller im Abspann wieder wet gemacht wird. Zusammen mit den zahlreichen lustigen Gastauftritten ist also ein kurzweiliger, selbstironischer Fun-Film gelungen, der nicht auf die Nüsse geht, aber ein paar satte Treffer auf die Lachmuskeln landet.

30.6.07 01:35
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung